Hessisch Oldendorf Hilft

Wir können uns in der Welt, in der wir leben, schwer vorstellen, wie es ist, alles zu verlieren und irgendwo mit nichts wieder neu anzufangen. In einem Land, in dem uns Kultur und Sprache fremd sind. HOH (Hessisch Oldendorf Hilft) versucht, Menschen, Familien, die meist außer einem Koffer alles zurück lassen mussten, hier bei uns einen menschenwürdigen Neustart zu ermöglichen. HOH, das sind Bürgerinnen und Bürger unserer Stadt, die sich ehrenamtlich engagieren. Und wir alle können etwas dazu beitragen.

0 Sachspenden aus der Bevölkerung wurden für Familien aus der Region gespendet.
0 Betreuungsangebote wurden von Bürgern aus der Region registriert.
Wir helfen! Transport Familien aus der Region
Die meisten von uns haben etwas zu Hause, das sie nicht mehr benötigen - die Menschen, die zu uns kommen, aber umso mehr.

Mit dieser Webseite versuchen wir, Angebote (Ihre Sachspende) und die Bedarfe der Empfänger zusammen zu bringen. Darüber hinaus werden auch Hilfestellungen vermittelt.
Da wir keine Lagermöglichkeiten haben, verbleiben die von Ihnen angebotenen Sachspenden zunächst bei Ihnen.

Sowie Ihr Angebot benötigt wird, je nach Bedarf sofort oder auch später, kümmern wir uns darum, dass es bei Ihnen abgeholt wird und beim richtigen Empfänger ankommt.
Die Empfänger sind Familien oder Einzelpersonen, Erwachsene, Jugendliche oder Kinder in HO. Der Bedarf wird von der Stadt Hessisch Oldendorf ermittelt.

Sie können sicher sein, dass es genau denen zugute kommt, die es wirklich benötigen.
Jetzt helfen Erfahren Sie mehr Wem helfen wir
Wir transportieren Ihre Spende

Wie ist der Ablauf? Im Vorfeld haben die Mitarbeiter der Stadt Hessisch Oldendorf ermittelt, was immer wieder von den Neuankömmlingen benötigt wird. In der Übersicht können Sie nachsehen, ob Sie davon etwas zuhause entbehren können und für welche dieser Güter akuter Bedarf besteht.

Wenn z.B. neu ankommende Familien gemeldet werden, wird überprüft, wie sich die Familie zusammen setzt, was sie mitbringen und was sie benötigen und die aktuellen Bedarfe überarbeitet.

Wenn Sie eingetragen haben, was Sie spenden möchten, wird dies in einer Datenbank zusammen mit Einträgen anderer Spender von den Mitarbeitern der Stadt Hessisch Oldendorf nach Übereinstimmung mit akuten Bedarfen abgeglichen.

Die Übereinstimmungen werden gruppiert und von der Stadt an HOH Unterstützer, die sich bereit erklärt haben, Transporte von Sachleistungen durchzuführen, übermittelt. Daraufhin wird mit Ihnen ein Zeitpunkt zur Abholung abgestimmt. Der Vorgang ist abgeschlossen, wenn der Unterstützer die Abholung und die Übergabe der Spende an die Stadt meldet.

Die Sachspende muss in einwandfreiem und natürlich funktionstüchtigem Zustand sein.

Sie helfen Familien aus der Region

Neben den Sachspenden werden ganz besonders auch Menschen gesucht, die ehrenamtlich Betreuung und Hilfestellung leisten möchten: für Hausaufgabenhilfe, Arztbesuche, Fahrdienste, Begleitungen zu Behörden, Fahrradtraining, Sprachproblemen, usw.. Stöbern Sie einfach und entdecken Sie für sich, wie erfüllend es sein kann, anderen zu helfen - denen, die diese Hilfe sehr nötig haben und mitten unter uns leben.

»Wenn der Wind der Veränderung weht, bauen die einen Mauern und die anderen Windmühlen.« Lassen Sie uns gemeinsam zu denen gehören, die Windmühlen und Brücken der Verständigung bauen und somit ein verantwortungsvolles Miteinander ohne Vorurteile ermöglichen!